Sonntag, 17. November 2013

Näh-Bootcamp in Oberammergau


Nähen rund um die Uhr - so könnte man letztes Wochenende beschreiben. Diesmal war ich nicht zum Nähkurs in Oberammergau, sondern um selbst zu nähen, mit einer Gruppe Gleichgesinnter. Wir bauten Nähmaschinen, Bügelstation und Zuschneide-eck auf und legten los. Ich feilte an meinem neuen Modell LUCY, nähte geschwind ein paar LOLAS für die Messe in Stuttgart, die anderen testeten NIAGARA oder stürzten sich in die Filztaschenproduktion für Weihnachten. Wir hatten
viel Spaß in kleiner Runde, wären gern ins Schwimmbad (geschlossen), plünderten dafür zur Eisdiele und nach wie vor sind wir erstaunt, wie viele Möglichkeiten es gibt, ein Teil falsch ans andere zu nähen. Vielleichts gibts dafür schon eine Formel? Ist bestimmt irgendetwas mit Potenz und mehrstelligem Exponenten.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen