Donnerstag, 4. Juli 2013

Schnittlabor: Kleid Ada


Beim Meterwerk erstand ich wunderbaren schwarzen Baumwollsatin, mit dem ich "mal was für mich" machen wollte. Dabei habe ich gleich Schnitt "Ada" getestet. Ada ist ein ausgestelltes Kleidchen, ohne Ärmel, ohne Reißverschluss, mit Brustabnähern und einem breiten Saumbeleg. Als einziger Schnickschnack kam am Halsausschnitt als Beleg mein schmales Gummiband mit Tüllgeraffel
zum Einsatz. Ich find's wahnsinnig schick, das Kleidchen. Schnell zu nähen, gute Passform, toller Stoff. Der schwarze Baumwollsatin glänzt nur ganz leicht, fühlt sich aber wahnsinnig toll an und sieht schöner aus als auf den Fotos (und auch als auf den Stofffotos vom Meterwerk). Es soll mich gleich nächste Woche auf mein Schnittseminar begleiten und die Woche drauf nach Wien. Nach Wien fahr ich der Kultur wegen: Wagnerdämmerung im alten Telegrafenamt. Da brauch ich aber bestimmt noch ein neues Kleidchen ....
Ach ja, Schnittmuster "Ada" wird es ab August in vielen Größen in meinem Shop geben. Da heißt, wahrscheinlich auf Dawanda, mein ganz eigener muss erst fertig gestrickt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen